Self_site.jpg

Christian Hotz 

/pluralzen Philokalist

bio

Christian Hotz (°1977, Frankfurt am Main, Deutschland) ist ein Künstler, dessen kreativen Manifestationen viele Formen annehmen - von Malerei, Zeichnungen und Basteln bis hin zu audiovisuellen und musikalischen Arbeiten.

 

Christian Hotz studierte Naturwissenschaften, arbeitete im Vertrieb und Marketing, findet aber seinen Sinn und seine Freude im kreativen Prozess. Sein Stil entzieht sich einer Kategorisierung - von der Höhlenmalerei bis zur generativen Kunst, von figurativ bis abstrakt - es ist fast so, als ob er sich weigert, sich festzulegen. Mit der Liebe zur Schönheit, zur Natur und zum Leben als Inspiration, kann man eine vielfältige Palette an Arbeiten erwarten.

Christian Hotz hat mit seiner Malerei nicht den Weg in die Galerie gesucht, dennoch zieren seine Werke viele Wände. Meist sind es Auftragsarbeiten, eine Herausforderung, die Christian Hotz gerne annimmt. Er hört zu, nimmt auf, interpretiert; seziert die Inspiration eines anderen, findet die Magie.

"Ich möchte zur Schönheit dieser Welt beitragen - das ist meine primäre Mission als Künstler. Ich bin ein Philokalist. Darüber hinaus möchte ich Werke schaffen, die den Geist anregen und stimulieren, zu dem vorzustoßen, was jenseits des Sinns liegt. Wenn ich die freudige Verwirrung eines Betrachters oder Zuhörers miterleben darf miterleben, habe ich mein Ziel erreicht - nicht, weil ich sie in die Irre geführt habe, sondern weil ich ihnen die Möglichkeit gegeben habe, sich aus einer Mystifikation herauszurätseln. So wachsen wir, so werden wir interessant für die Welt um uns herum. Mich motivieren die Liebe, das Leben und die Schönheit um mich herum, in welcher Form auch immer sie sich mir offenbart."

 

Christian Hotz lebt und arbeitet derzeit in Wallonien, Belgien, und verbringt so viel Zeit wie möglich in Irland.